Lebensmittelausgabe

Die Lebensmittelausgabestellen an der Frohbotschaftskirche sind seit 2013 Einrichtungen der Kirchengemeinde. Eine Ausgabe ist für Familien mit Kindern, die andere für Einzelpersonen eingerichtet.

Seit September 2015 sind beide Ausgaben an der Frohbotschaftskirche angesiedelt.

Beide Ausgabestellen sind gut ausgelastet, ca. 60 Personen/Familien sind jeweils auf der Liste. Bei der Familienausgabestelle muss man dabei bedenken, dass hinter einer Anmeldung eine Familie mit fünf bis sechs Personen stehen kann. Nicht alle gemeldeten Personen kommen jeweils zu einer Ausgabe, aber ca. 2/3 sind meistens vor Ort.
Durchgeführt werden die Ausgaben von zwei ehrenamtlichen Teams.

Insgesamt leisten die Ehrenamtlichen eine sehr wichtige Arbeit für den Stadtteil – bei allen Fragen, die man haben kann, wieso es eigentlich nötig ist, Menschen auf diese Weise zu unterstützen – hier beginnen die politischen Fragen von Armut und Reichtum in unserer Stadt, in unserem Land.

Die Suche nach weiteren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen hat uns auf die Ehrenamtsbörse Aktivoli aufmerksam gemacht, zu der wir uns mit einem Stand angemeldet hatten. Wir hoffen, uns so bekannter zu machen und vielleicht den einen oder die andere Neue für die Arbeit gewinnen zu können.

Aktuell sind Plätze für Familien frei geworden. Hier finden Sie mehr dazu.